Outperform yourself!

„Outperform yourself- Treten Sie sich ein“ von Theaterkollektiv bureau

in Kooperation mit Theater Drachengasse, Gewinner des Jurypreises beim Nachwuchsregiewettbewerb „Töchter und Söhne“, Wien

Premiere am 15.5.2011

Text: Anna Gschnitzer, Regie: Marie Bues, Ausstattung: Elisabeth Vogetseder

Mit: Katharina Behrens, Monika Wiedemer

Im Rahmen des Newcomer Wettbewerbs Töchter und Söhne arbeitet sich Bureau am Begriff des „Generationenkonflikts“ ab und inszeniert mit Outperform Yourself: Treten Sie Sich Ein einen Konflikt mit der „eigenen Generation“, wie ihren medial klischierten (Sprach-) Bildern. In verschiedenen, grotesk, wie plakativ aneinander gereihten „Generationen-Situationen“ sind sich die beiden Protagonistinnen, u.a. „Vertreterinnen ihrer Generation“ durchwegs einig. Fast autistisch beschäftigen sie sich mit der Optimierung ihrer Fähigkeiten. Dabei führen sie orientierungslosen Slapstick vor, sowie – in wütend satirischen Wortkaskaden – den Widerstand gegen die eigene Widerverwertung. Outperform Yourself: Treten Sie Sich Ein thematisiert die Schwierigkeiten Kritik an einer gesellschaftlichen Ordnung zu üben, deren Regeln man selbst bereits verinnerlicht hat.

www.tk-bureau.com

Presse:

Den Höhepunkt bildet „Outperform Yourself: Treten Sie sich ein“. Die Alten sind nicht mehr präsent, die völlig alleingelassenen Jungen kämpfen gegen „Windmühlen“. In einem schauspielerischen Furioso zeigen Katharina Behrens und Monika Wiedemer die ins Leere gehende Betriebsamkeit von Orientierungslosen. Die Gruppe Bureau präsentiert hier Vorzügliches.“ Wiener Zeitung

 „Furios. Die mit Abstand stärkste Darbietung aber liefert die Gruppe Bureau mit „Outperform Yourself: Treten Sie Sich Ein“ ab. Autorin Anna Gschnitzer, Regisseurin Marie Bues und die Schauspielerinnen Katharina Behrens und Monika Wiedemer haben hier Anleihen beim Stakkato-Theater eines René Pollesch genommen. In rasanten Wortkaskaden wird das Theater selbst zum Spielball umfunktioniert. Da fliegen die Regie-Anweisungen herum, da werden Themen angerissen, weggeworfen und wieder aufgenommen, da wird heftig mit dem Publikum kokettiert. Das hat Tempo, Kraft, Witz und viel Selbstironie. So wie Theater auch sein soll.“ Kurier

 „Der Liebling des Premierenpublikums war indessen die Gruppe Bureau mit ihrem Hochgeschwindigkeitsritt Outperform Yourself: Treten Sie Sich Ein. In seiner jugendlichen Zügellosigkeit macht der von einem Schauspielerinnendoppel vorgetragene Text viel Spaß.“ Der Standard

IMG_1419

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s