Theater Rampe

theater_rampe

 

 

 

 

 

 

 

 

Theater Rampe//

Pläne zum Neustart 2013/2014:

Die neuen Leiterinnen Marie Bues und Martina Grohmann werden das Autorentheater, das Eva Hosemann, zu Beginn gemeinsam mit Stephan Bruckmeier, am Theater Rampe programmiert hat, fortführen und ausbauen.

Die Rampe wird eine offene Plattform für Stuttgart sein. Junge Künstler und Autoren werden als artists in residence ans Haus geholt, um in und aus Stuttgart und seinen lokalen Diskursen ihre Stücke zu entwickeln. Das Autorentheater dockt an die Stadt an. Mit einem Stuttgart-Dreiteiler sind drei Stadtprojekte als Schwerpunkt in der Eröffnungsspielzeit geplant.

Dazu kommt eine Serie von Uraufführungen, die als Kooproduktionen mit überregionalen und internationalen Partnern realisiert werden sollen.

Marie Bues, 1980 bei Frankfurt geboren, hat in Stuttgart Schauspiel studiert und inszenierte bereits 2006 am Theater Rampe. Seit 2008 arbeitet sie als freie Regisseurin u.a. am Theater Basel, am Theater Osnabrück, am Theater Heidelberg, am Residenztheater München. 2010 gründete sie das Künstlerlabel theaterkollektivbureau. http://www.tk-bureau.com

Martina Grohmann, 1972 in Wien geboren, war als Dramaturgin am Staatstheater Kassel bei Armin Petras, am LTT Tübingen bei Peter Spuhler engagiert. Am Theater Heidelberg leitete sie 2005 bis 2007 die Experimentier- und Autorenbühne zwinger1. Seit 2008 ist sie Dramaturgin am Theater Basel und wechselt für die nächste Spielzeit ans schauspielfrankfurt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s